Bentonit und Aflatoxine

Die hochgiftigen und als krebserregend geltenden Giftstoffe werden von Schimmelpilzen ausgestoßen und können den menschlichen Organismus schwer schädigen.

Sie vergiften die Leber, wenn man ihnen immer wieder ausgesetzt ist. Schon in winzigen Mengen sind sie extrem gefährlich.Schimmelige Lebensmittel werfen wir in der Regel weg, – sofern der Schimmel bereits sichtbar ist. Dies ist jedoch häufig nicht der Fall und so nehmen wir unbemerkt Schimmelpilze auf. Auch gekaufte Produkte können bereits den Schimmelpilz in sich tragen, wie zum Beispiel Pistazien oder Nüsse. In vielen Fällen konnte nachgewiesen werden, dass durch die lange Lagerung sich unter der Schale Schimmelpilzsporen gebildet hatten. Sie waren jedoch nur unter dem Mikroskop sichtbar. Mit der Mineralerde Bentonit erhält man die Möglichkeit, die im Körper vorhandenen Spuren von Aflatoxinen zu binden und sie über das Verdauungssystem aus dem Körper zu transportieren. Zahlreiche Studien haben die Wirkung von Mineralerde in diesem Zusammenhang angeblich bereits bestätigt. Eine beachtliche Reduzierung der vorhandenen Gift im Verdauungstrakt konnte angeblich nachgewiesen werden.

Wie transportiert Bentonit Schwermetalle aus dem Körper?

Schwermetalle finden sich häufiger in unseren Lebensmitteln als und bewusst ist. Nicht selten ist zum Beispiel Fisch mit gefährlichem Quecksilber belastet. Auch in Zahnfüllungen können sich kleinste Mengen an Schwermetallen lösen und in den Darm gelangen. Die Verteilung der giftigen Metall im menschlichen Organismus erfolgt über den osmotischen Druck. Dabei werden die Schwermetalle möglichst gleichmäßig im ganzen Körper verteilt. Der natürliche Druckausgleich lässt die Partikel also in den ganzen Körper eindringen. Bentonit kann dies jedoch verhindern, in dem es bereits im Verdauungstrakt die negativ geladenen Schwermetalle aufspürt und noch vor der Aufnahme in den Stoffwechsel adsorbiert, -also an sich bindet, und über den Kot aus dem Köper leitet.

Bentonit Aflatoxine und Schwermetalle
4.6 (92.73%) 11 votes