Bentonit ist ein Gestein, dass aus verschiedenen Tonmineralien und einem 60 bis 80%igen Anteil Montmorillonit besteht. Aus der verwitterten Asche vulkanischen Ursprungs entstanden, findet man es heute vor allem auf der griechischen Insel Milos, in der Türkei und bei uns in Deutschland. Vor allem zur Schadstoffbindung kann der „sanfte“ Entgifter eingesetzt werden. Das nach einer französischen Gemeinde benannte Montmorillonit ist ein Mineral aus der Klasse der Silikate und wird auch als Tonerde, Heilerde oder Mineralerde bezeichnet. Es wurde bereits 1847 in Montmorillon beschrieben und findet unter anderem Anwendung zur Unterstützung der Darmflora, dem Schutz vor Mykotoxinen und anderen Giften und der Verbesserung der Verdauung und Nährstoffaufnahme im Darm. Es ist zu 100% natürlich und abbaubar und 25%ig effektiver als normale Tonerde.

Aktuelle Angebote

Im Folgenden einige aktuelle Angebote für Bentonit.

Bentonit – ein natürlicher Stoff mit großer Wirkung

Bentonit Clay, Bentonit Heilerde, Bentonit Ton, Montmorillonit – was denn nun?

Clay bedeutet auf Deutsch übersetzt nichts anderes als Ton oder Tonerde. Bentonit Ton wird auch Montmorillonit Ton genannt. Der Begriff stammt aus der Region Montmorillon in Frankreich, wo der Ton zuerst entdeckt wurde. Heute wird der Ton hauptsächlich in den USA, Frankreich, Griechenland und Italien geerntet. „Bentonit“ ist eigentlich der Handelsname, den der Ton erhalten hat, aber die Menschen sprechen größtenteils von Montmorillonit, Bentonit Clay und Bentonit und beziehen sich auf das gleiche Produkt.

In Deutschland ist Bentonit Ton als Heilerde bekannt, da wir Tonerde mit anderen Dingen in Verbindung bringen und erst recht nicht mit den tollen Eigenschaften, auf die wir in diesem Artikel eingehen möchten. Bentonit Clay reinigt den Körper und das beste – nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich. Beides auf eine sehr gesunde und natürliche Art, ob sie es nun trinken, essen oder auf der Haut einreiben.

Bentonit Ton, auch Montmorillonit Ton genannt, setzt sich als Wellness-Trend bei Menschen durch, die ihren Körper entgiften wollen und gegen Krankheiten vorbeugen möchten. Während es seit Jahrhunderten auf der ganzen Welt zur Förderung einer besseren Gesundheit und zur Abwehr von Krankheiten verwendet wird, haben viele Menschen in den USA und Europa damit begonnen, die Vorteile zu nutzen.

Was ist Bentonit Clay bzw. Ton?

Die Verwendung von Bentonit Tonerde geht weit in die Geschichte zurück und ist als eine traditionelle Heilmethode zum Schutz des Körpers vor Krankheiten bekannt geworden. Es wurde berichtet, dass mehrere traditionelle Kulturen, die in den Regionen der Anden, Zentralafrikas und Australiens leben, seit Jahrhunderten Ton auf vielfältige Weise anwenden und konsumieren. Da der Ton leicht verfügbar ist und keiner modernen Verarbeitung bedarf, ist er seit geraumer Zeit eine beliebte und kostengünstige Möglichkeit, den Körper zu „entgiften“.

Wie Bentonit-Ton funktioniert und wirkt

Wir kommen mehrmals täglich mit einer Reihe von Toxinen in Berührung, da Toxine von gängigen Produkten wie Farben, Reinigungsmitteln, Markern, Baustoffen, minderwertigem ungereinigtem Wasser und sogar Pestiziden, die weit versprühte Regionen mit landwirtschaftlicher Präsenz sind, freigesetzt werden. Es ist durchaus üblich, eine Reihe verschiedener Toxine aufzunehmen, indem man einfach die Dämpfe einatmet, die überall um uns herum vorhanden sind, ganz zu schweigen von den Toxinen, die wir von einer ungesunden Ernährung mit minderwertigen verarbeiteten Lebensmitteln erhalten.

„Schwermetalltoxine“ beziehen sich in der Regel auf Substanzen wie Quecksilber, Cadmium, Blei und Benzol. Diese finden sich in den o.g. Produkten, aber auch in Lebensmitteln, die Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt oder bestimmte Fischarten enthalten. Bentonit hilft angeblioch, viele dieser Toxine (also als Teil einer Schwermetall-Entgiftung) auszustoßen und verschiedene krankheitsverantwortliche Krankheitserreger wie E. coli und das Virus, das eine Staphylokokkeninfektion verursacht, zu bekämpfen.

Neben der Möglichkeit, Giftstoffe aus dem Körper zu entnehmen, verfügt diese Heilerde selbst über eine Reihe von Nährstoffen. Bentonit Heilerde ist bekannt dafür, dass er eine Fülle von Mineralien enthält, darunter Kalzium, Magnesium, Siliziumdioxid, Natrium, Kupfer, Eisen und Kalium.

Wenn sie in den Körper eingenommen werden, entweder in Form eines Getränks oder durch den Verzehr des Tons, werden seine Vitamine und Mineralien ähnlich wie bei einem Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen. Deshalb verwenden einige Menschen es als Ergänzung, da der Ton eine natürliche Quelle für wichtige Nährstoffe ist.

Bentonit Heilerde kommt auch dem Körper zugute, da er die Fähigkeit hat, eine elektrische Ladung zu erzeugen, die in der Natur ist, wenn er mit Flüssigkeit in Kontakt kommt – ähnlich wie die Erdung (das Berühren der nackten Füße mit der Erde, insbesondere nasses Gras). Wenn der Ton jede Art von Flüssigkeit (normalerweise Wasser) berührt, nimmt er eine andere Ladung an und soll sich an alle vorhandenen Giftstoffe in der Flüssigkeit binden.

Bentonit hat in seinem natürlichen Zustand negativ geladene Moleküle. Die meisten Toxine und Schwermetalle haben positiv geladene Moleküle. Dies ermöglicht es den beiden, sich leicht zu verbinden und zusammenzuhalten, während der Toxinentfernungsprozess stattfindet.

Bentonit „sucht“ im Wesentlichen nach Giftstoffen im Körper, an die er sich binden kann, denn natürlich sucht jede Substanz, die ein fehlendes Ion hat (das ihm seine „Ladung“ gibt) nach entgegengesetzt geladenen Substanzen, die es vervollständigen. Nach dem Binden kann der Ton dann helfen, Toxine, Chemikalien, Unreinheiten und „Schwermetalle“ aus Darm, Haut und Mund zu entfernen.

Bentonit Ton

Die natürliche Substanz, die schon vor 2 – 4 Millionen Jahren durch natürliche Verwitterung von vulkanischer Asche entstanden ist, hat eine stark entgiftende Kraft, die den gesamten menschlichen Organismus vor Toxinen und Schadstoffen aller Art schützen kann. Durch die besonders feine Vermahlung der Heilerde ist die Oberfläche des Minerals sehr groß und deshalb mit einer ungewöhnlich hohen Adsorptionsfähigkeit ausgestattet. Adsorption bedeutet, dass das Bentonit Stoffe an sich binden kann und das menschliche Verdauungssystem diese auch nicht mehr resorbieren kann. Bentonit nimmt sie auf, bindet sich an sich und lässt sie nicht mehr los. Dazu transportiert es die Giftstoffe auf natürlichem Wege zum Darm, wo sie über den Kot augeschieden werden. Sie gelangen daher nicht in das Verdauungssystem und die Blutbahn, sondern werden mit der natürlichen Tonerde auf natürlichem Wege ausgeschieden. Eine tägliche Entgiftung ist genauso möglich wie eine kurze Anwendung oder eine Kur. Die bakterienbindenden Eigenschaften wirken vor allem im menschlichen Darm. Dort werden Bakterien, Schwermetalle, Pestizidrückstände, Schimmelpilze und sogar radioaktive Partikel unschädlich gemacht. Die Ausleitungsorgane wie Leber, Niere und Darm werden dadurch entlastet und die Schadstoffbelastung des Körpers so gering wie möglich gehalten.

Bentonit online kaufen

Für diejenigen, die Bentonit kaufen möchten, haben wir hier einige Informationen zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen sollen, das richtige Produkt zu finden. Die Naturheilkunde ist nur ein Gebiet, bei dem diese Mineralerde und Bentonit Pulver zum Einsatz kommt. Er besteht zum großen Teil aus Montmorillonit und wird aus natürlicher Vulkanasche gewonnen. Montmorillonit ist ein häufig vorkommendes Tonmineral und in Bentonit zu 60% bis 90% enthalten. Bentonit ist besonders quellfähig mit Wasser und findet in sehr unterschiedlichen Bereichen und Branchen seine Anwendung, z.B. bei Quellenband im Bau oder als Pulver für Pflanzen. In Europa befindet sich das größte Vorkommen auf der griechischen Insel Milos, aber auch in Deutschland gibt es unter anderem in Niederbayern, Landshut, im östlichen Oberbayern und bei Thannhausen einige größere Vorkommen. Wenn Sie Bentonit kaufen möchten, ist es wichtig, vorher zu definieren, wofür Sie es einsetzen wollen.

Heilerde und Bentonit

Bentonit ist eine Form der Heilerde. Um zu erklären, wie diese in unserem Körper und insbesondere unserem Verdauungstrakt funktioniert möchten wir nicht viele Worte verschwenden. DM hat eine schöne Erklärung zum Thema Heilerde in Form eines kleines Videos online gestellt (s.u.). Mehr zur Entgiftung mit Bentonit.

Wo kann man Bentonit kaufen?

Es gibt zahlreiche Onlineshops bei denen Sie Bentonit kaufen können und bei denen Sie die unterschiedlichen Darreichungsformen für Bentonit finden. Und auch bei Amazon, eBay, einigen Online Apotheken und speziellen Shops und Geschäften für Naturheilkunde finden Sie die Heilerde für Ihren individuellen Einsatz. Die Mineralerde kann auch oftmals beim Heilpraktiker erworben werden. Achten Sie aber beim Kauf von Bentonit auf eine Arzneibuchqualität, das heißt schadstoffgeprüft und von deutschen Prüflaboren bestätigt. Der Bentonit Anteil sollte so hoch wie möglich in den Produkten sein und die Heilerde generell von sehr guter Qualität.

Auch als Zahnpasta, als Erste-Hilfe-Mittel, für Entgiftungsbäder und Babypuder wird Bentonit eingesetzt und verwendet. Auch in Emulsion bei der Kosmetikherstellung findet das natürliche Tonmineralgemisch Anwendung. In der Getränkeindustrie wird er zur Weinherstellung und zur Herstellung von Fruchtsäften als Klärmittel eingesetzt. In Lebensmitteln ist es ein häufig angewendetes Trennmittel mit der Bezeichnung E558, allerdings ist es seit Ende Mai 2013 in der EU nicht mehr für die Lebensmittelherstellung zugelassen.

Bentonit – Willkommen in der Welt der Heilerde
4.8 (95.71%) 14 votes